Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

...Nikolaus komm in unser Haus

Auch in diesem Schuljahr ist der Nikolaus wieder ins F-Gebäude der BBS Papenburg gekommen und hat seine großen Taschen für die Schüler/innen ausgepackt.

Nikolaus2016

 

 

Projekt: "gemeinsam wachsen"

Einen gemeinsamen Tag unter dem Motto „Kultureller Diskurs“ verbrachten die Schüler und Schülerinnen des BVJ I und der B1YS1. Auf Augenhöhe präsentierten beide Klassen voller Stolz ihre in den letzten Wochen erarbeiteten Inhalte. Die Schüler und Schülerinnen des Be-Diskurs
rufsvorbereitungsjahres Integration gaben mit viel Mühe einen Einblick in ihr Heimatland mit einigen kulturellen Gepflogenheiten, wie kulinarische Highlights, traditionellen Feste und Familiensitten.

Die Schüler der Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege -Schwerpunkt per-sönliche Assistenz- (B1YS-1) ermöglichten im Gegenzug einen sehr lebensnahen Einblick in einige Bereiche regionaler, norddeutscher Kultur. Neben einer ostfriesische Teezeremonie mit Kluntjes und Co. standen Spiele wie Schnitzeljagd und Sehenswürdigkeiten des Emslan-des auf dem Programm. Dazu gab es einen regen Austausch zum Thema "typisch Nord-deutsch" , mit einem kleinen Exkurs ins Plattdeutsche. Passend zur Jahreszeit wurde in den kleinen Gruppen von Jedem ein kleiner Adventskranz hergestellt.

Der gemeinsame Tag endete in einem internationalen Buffet. Die Schüler und Schülerinnen brachten selbst hergestellte Speisen aus ihren verschiedensten Herkunftsländern mit und ließen den tollen Tag gemein-sam ausklingen.

Weitere Information zum Projekt finden sie auch hier:

http://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/809433/projekt-gemeinsam-wachsen-in-papenburg-gestartet#gallery&0&0&809433

 

 

„Es war einmal…" Märchen-Erzähl-Vortrag mit dem Märchenerzähler Karlheinz Schudt

Wer kennt sie nicht: die Kinder- und Hausmärchen von den Gebrüdern Grimm, Geschichten von Hans-Christian Andersen oder Hauff’s Märchen.

Am 21./22.11.2016 hatten die Schülerinnen und Schüler der BFS Sozialassistenz und der Fachschule für Sozialpädagogik die Gelegenheit, an einem Märchen-Erlebnis-Vortrag mit dem Märchenerzähler Karlheinz Schudt teilzunehmen.Erzahler01

Im ersten Teil der Veranstaltung ging es um die Herkunft und ursprüngliche Form der Märchen und wie diese im Alltag und Beruf der Sozialassistentin bzw. Erzieherin integriert werden können. Schwerpunktmäßig wurden dabei die bekannten Grimm’schen Märchen behandelt.
Die theoretischen Aspekte wurden durch den Vortrag des Märchens „Rotkäppchen“ nochmals verdeutlicht. Dem Märchenerzähler gelang es durch den Einsatz seiner angenehmen, ruhigen und gefühlvollen Stimme sowie Gestik, Mimik und Körperhaltung die Fantasie der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler anzuregen und bei ihnen „geistige Bilder“ zum Märchen entstehen zu lassen.
Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es darum, die neu erworbenen Erfahrungen und Kenntnisse praktisch umzusetzen: ein den Schülern nicht bekanntes Märchen sollte durch eigene zu entwickelnde geistige Bilder „märchenhaft“ vorgetragen werden.

Weiterlesen: „Es war einmal…" Märchen-Erzähl-Vortrag mit dem Märchenerzähler Karlheinz Schudt
 

Die Fachschule Sozialpädagogik in der Kletterhalle „AbenteuerZeit“ in Werlte

Gemeinsames Erleben verbindet. Mit der Klasse neue Erfahrungen machen und neue Wege gehen. Beim erlebnisorientierten Klettern wird im Bereich sozial kooperativer und kommunikativer Selbst- und Fremdwahrnehmung gearbeitet. Es gilt für die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Grenzen zu überwinden und Abenteuer sowie Herausforderungen anzunehmen. Soziale Kompetenzen werden dadurch ebenso gestärkt wie Körper und Psyche - außerdem macht Klettern einfach Spaß!

Weiterlesen: Die Fachschule Sozialpädagogik in der Kletterhalle „AbenteuerZeit“ in Werlte
 

Anleitertreffen der berufsqualifizierenden Berufsfachschulen Pflegeassistenz und Persönliche Assistenz

Die Schülerinnen und Schüler zu qualifizierten und motivierten Pflegeassistenten und Sozialassistenten ausbilden – so lautete die Zielsetzung der Lehrerinnen und Praxisanleiterinnen und -anleiter auf dem diesjährigen Treffen am 20. Oktober. Neben den betreuenden Lehrkräften nahmen Praxisanleiter mehrerer Einrichtungen des St. Lukasheimes teil, ebenso Fachkräfte der Tagepflege Birkenallee, des Pflegedienstes Birkenallee, des Pflegedienstes Pflege to Huus und des Altenpflegeheimes Erika Pahl. Man war sich einig, dass eine optimale Ausbildung nur erreicht werden kann, wenn Lernort Schule und Lernort Praxis eng zusammen arbeiten. Gemeinsam wurde überlegt, wo Verbesserungsbedarf besteht und wie er erreicht werden kann.

Anleiter1Anleiter2

 

Seite 1 von 9

Aktuelles

Anmeldeformulare für das Schuljahr

  2017/ 18

  oder ONLINE Anmeldung!

 

- Info zum Förderverein Leuchtturm e.V. 

 

 

- Infoveranstaltungen der BBS 

Termine

Beratungstag für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik, für das neue Schuljahr 2017/2018.

Am 02.02.2017 findet an den BBS Papenburg, Gesundheit und Soziales in der Zeit von 18.00 Uhr bis 19:30 Uhr der Beratungstag statt.

Hier haben Sie Gelegenheit, sich über diese Schulform ausführlich zu informieren.